Auswilderung 2017

Am Montag, dem 5. Juni 2017 wurden  zum dritten Mal junge Bartgeier bei Melchsee-Frutt im Eidgenössischen Wildtierschutzgebiet Huetstock ausgewildert. Da die Jungtiere zum Auswilderungszeitpunkt noch nicht selbständig sind, werden sie von unserem Projektteam während dem ganzen Sommer durchgehend überwacht und mit Futter versorgt.

Beim Infostand im Hengliboden haben Sie voraussichtlich bis Mitte/Ende August die Möglichkeit, den jungen Bartgeier vor Ort zu beobachten. Unser Team kann Ihnen bei der Beobachtung helfen und Ihnen Auskunft zu den Bartgeiern und dem Wiederansiedlungsprojekt geben.

In unserem Flyer erfahren Sie, wie Sie den Infostand während des Sommers besuchen können: Flyer Besuch Infostand Bartgeier>> 

Alle Informationen zum Verlauf der Auswilderung, und ob der Junggeier noch vor Ort sind, erfahren Sie auf unserem Bilderblog.